40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deutschland & Welt
  • » Deutliche Renten-Beitragssenkung 2013 möglich
  • Aus unserem Archiv

    BerlinDeutliche Renten-Beitragssenkung 2013 möglich

    CDU-Rentenexperte Peter Weiß hält 2013 eine deutliche Senkung des Rentenbeitrags für möglich. Die Rentenversicherung verfüge mittlerweile über ein dickes Finanzpolster, sagte der rentenpolitische Sprecher der Unionsfraktion der «Stuttgarter Zeitung».

    Rentenversicherung
    Die Rentenversicherung verfüge mittlerweile über ein dickes Finanzpolster, sagte CDU-Rentenexperte Peter Weiß.
    Foto: DPA

    Blieben die Einnahmen weiterhin stabil, könne der Beitrag zum 1. Januar 2013 von gegenwärtig 19,9 Prozent auf 19,2 bis 19,4 Prozent reduziert werden. «Das ist eine erfreuliche Nachricht für Arbeitnehmer und Unternehmen», sagte Weiß. Der Umfang der Senkung lasse sich mit Sicherheit allerdings erst später bestimmen.

    Weiß rechnet aber fest mit einer Beitragsermäßigung. Wegen der robusten Konjunktur zeichne sich bereits zum 1. Januar 2012 eine minimale Senkung um 0,1 Prozentpunkte ab, sagte er.

    Der Sozialexperte der Union sagt für die Zukunft außerdem stärkere Rentenerhöhungen voraus. Gegenwärtig wirke noch der von Rot-Grün beschlossene Riester-Faktor, der zu einem Abschlag bei der Rentenanpassung führt. Dieser Kürzungsfaktor laufe aber 2013 aus. «Dies zeigt, dass künftig bei guter Lohnentwicklung auch mit einer positiveren Entwicklung der Renten zu rechnen ist», sagte Weiß.

    Deutschland & Welt
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    17°C - 27°C
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!