40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deutschland & Welt
  • » Deutlich weniger Flüchtlinge an Bayerns Grenzen
  • Deutlich weniger Flüchtlinge an Bayerns Grenzen

    München (dpa) - Die Zahl der über die bayerische Grenze nach Deutschland einreisenden Migranten ist nach Angaben der Bundespolizei in den vergangenen Tagen stark zurückgegangen. Gestern etwa wurden nur 50 Menschen an der Grenze gezählt, wie die Behörde in München mitteilte. Im Schnitt registrierten die Beamten nach diesen Angaben in den vergangenen acht Tagen weniger als 500 Menschen täglich. Die Zahlen der Bundespolizei lassen eine Abnahme der Neuankömmlingen an den Grenzen ab dem 16. Februar erkennen.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit

    Das Umweltbundesamt fordert Tempo 30 statt Tempo 50. Was meinen Sie dazu?

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    7°C - 17°C
    Dienstag

    2°C - 11°C
    Mittwoch

    2°C - 11°C
    Donnerstag

    2°C - 11°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!