40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deutschland & Welt
  • » Arbeitgeberpräsident stützt Merkels Kurs in Flüchtlingskrise
  • Arbeitgeberpräsident stützt Merkels Kurs in Flüchtlingskrise

    München (dpa). Im Streit über die Flüchtlingspolitik haben sich die Arbeitgeber klar hinter den Kurs von Bundeskanzlerin Angela Merkel gestellt. «Sie widersetzt sich diesen populistischen Äußerungen, die in ganz Deutschland immer wieder zum Vorschein kommen, und versucht, mit vielen Einzelschritten dieses Problem in den Griff zu bekommen», sagte Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer vor einem Gespräch Merkels mit den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft in München. Eine Wiedereinführung dauerhafter Grenzkontrollen innerhalb Europas lehnt die Wirtschaft wegen befürchteter Nachteile für die Firmen ab.

    München (dpa) - Im Streit über die Flüchtlingspolitik haben sich die Arbeitgeber klar hinter den Kurs von Bundeskanzlerin Angela Merkel gestellt. «Sie widersetzt sich diesen populistischen Äußerungen, die in ganz Deutschland immer wieder zum Vorschein kommen, und versucht, mit vielen Einzelschritten dieses Problem in den Griff zu bekommen», sagte Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer vor einem Gespräch Merkels mit den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft in München. Eine Wiedereinführung dauerhafter Grenzkontrollen innerhalb Europas lehnt die Wirtschaft wegen befürchteter Nachteile für die Firmen ab.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst

    Redakteurin

    Jennifer de Luca

    0170/4503003

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    14°C - 25°C
    Freitag

    11°C - 20°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Ist „Weinkönigin“ noch zeitgemäß?

    „Muss das noch Weinkönigin heißen?“ fragt Julia Klöckner. Wir fragen Sie:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!