• Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deutschland & Welt
  • » Studenten verunglücken mit Bus in Spanien - Tote und Verletzte
  • Studenten verunglücken mit Bus in Spanien - Tote und Verletzte

    Tarragona (dpa). Beim schweren Busunglück in Spanien ist weiter unklar, ob auch Deutsche unter den Opfern sind. Laut Auswärtigem Amt ist es nicht auszuschließen, in dem Bus saßen Austausch-Studenten. Nach neuen Angaben gibt es einen Toten weniger als zunächst befürchtet, demnach sind 13 Studenten ums Leben gekommen, etwa 30 Menschen wurden schwer verletzt. Der Bus war kurz vor Morgengrauen mit 57 Menschen an Bord auf einer Autobahn auf die Gegenfahrbahn geraten, mit einem anderen Fahrzeug zusammengeprallt und auf die Seite gestürzt.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    UMFRAGE
    Thema
    Gaffen an Unfallorten strafbar machen?

    Einige Länder fordern, das Gaffen unter Strafe zu stellen. Wie stehen Sie dazu?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    11°C - 25°C
    Freitag

    12°C - 23°C
    Samstag

    14°C - 25°C
    Donnerstag

    °C - °C
    Unwetterwarnungen
    Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland

    Rot und pink markierte Gebiete:

    Warnung vor starkem oder extrem starkem Unwetter

    Regionalsport
    Sind Amateurfußballer sozialversicherungspflichtig?

    Bunt, aktuell und nah dran:

    Unser Regionalsport von F wie Fußball bis E wie Extra 

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!