• Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deutschland & Welt
  • » Hunderte Migranten in Piräus angekommen
  • Hunderte Migranten in Piräus angekommen

    Athen (dpa). Der Flüchtlingszustrom aus der Ägäis geht weiter. Am Morgen kamen in der Hafenstadt Piräus fast 1000 Migranten von den Inseln Lesbos und Chios an. Die Regierung in Athen schätzt die Zahl der in Griechenland steckengebliebenen Migranten auf knapp 32 000. Sie kommen wegen der praktischen Schließung der Balkanroute nicht weiter. Täglich kommen fast 2000 Menschen aus der Türkei hinzu. Das Elend an der griechisch-mazedonischen Grenze dauert an: Nach heftigen Regenfällen ist das Lager bei Idomenio kalt und verschlammt.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    UMFRAGE
    Thema
    Wie weit kommen "Jogis Jungs"?

    Am 10. Juni startet die Fußball-EM 2016. Jogi Löw setzt auf junge Spieler - wie weit werden wir kommen?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    °C - °C
    Donnerstag

    °C - °C
    Donnerstag

    °C - °C
    Unwetterwarnungen
    Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland

    Rot und pink markierte Gebiete:

    Warnung vor starkem oder extrem starkem Unwetter

    Regionalsport
    Sind Amateurfußballer sozialversicherungspflichtig?

    Bunt, aktuell und nah dran:

    Unser Regionalsport von F wie Fußball bis E wie Extra 

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!