40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Brennpunkt
  • » Sturm stoppt Fähren von und nach Skandinavien
  • Sturm stoppt Fähren von und nach Skandinavien

    Rostock/Sassnitz (dpa) - Fährreisende zwischen dem Bundesland Mecklenburg-Vorpommern sowie Schweden und Dänemark müssen wegen des Sturmtiefs «Daisy» lange Wartezeiten hinnehmen.

    «Wir setzen die Fähren zwischen Rostock und Gedser bis Sonntag 15.00 Uhr vorerst aus», sagte ein Sprecher der Reederei Scandlines am Samstag der Deutschen Presse-Agentur dpa in Rostock. Auch die zwei nächsten Fähren zwischen Sassnitz und Trelleborg würden nicht fahren. «Wir können weder die Passagiere noch die Schiffe gefährden», sagte der Sprecher.

    Eine sichere Ausweichroute könne man nicht nennen. Die nächste Fährverbindung würde die sogenannte Vogelfluglinie Puttgarden-Rødby sein.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Fabian Strunk

    Tel.: 0261 / 892 267

    Kontakt per E-Mail

     

     

    Fragen zum Abo: 0261 / 98 36 2000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    -2°C - 2°C
    Donnerstag

    3°C - 6°C
    Freitag

    4°C - 8°C
    Samstag

    6°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!