40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Brennpunkt
  • » Stichwort: Moskauer Metro
  • Stichwort: Moskauer Metro

    Moskau (dpa). Die Metro in Moskau ist das wichtigste Verkehrsmittel der russischen Hauptstadt und wohl die prunkvollste U-Bahn der Welt. Die meisten der mehr als 150 Stationen sind aufwendig mit Marmor verkleidet und einige auch mit Skulpturen und Mosaiken verziert.

    Seit der Eröffnung der ersten Linie 1935 werden die Stationen als «unterirdische Paläste» gepriesen. Das Streckennetz ist inzwischen rund 250 Kilometer lang. Täglich werden etwa neun Millionen Menschen befördert.

    Lange Zeit galt die Moskauer Metro - eines der Prestigeprojekte Stalins - als sehr sicher. Seit dem Ende der Sowjetunion häuften sich angesichts finanzieller Probleme kleinere Brände und Pannen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Jochen Magnus

    Mail | 0261/892-330

    Abo: 0261/9836 2000

    Anzeigen: 0261/9836 2003

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!