40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Brennpunkt
  • » Neues Jahr: Warum wir eigentlich falsch anstoßen
  • Neues Jahr: Warum wir eigentlich falsch anstoßen

    Hamburg (dpa). Das Jahr 2010 beginnt am 1. Januar um 0.00 Uhr. Eigentlich falsch, sagen Astronomen. Wenn wir Mitteleuropäer Silvester um 24.00 Uhr das neue Jahr begrüßen, dann hat es längst begonnen.

    Für alle Bewohner der Erde beginnt das astronomische Jahr 2010 nämlich gleichzeitig - und das ist nach mitteleuropäischer Zeit (MEZ) bereits vormittags um 11.55 Uhr am Silvestertag. Zu diesem Zeitpunkt überschreitet die Sonne auf ihrer Bahn die Wegmarke zehn Grad östlich vom Winterpunkt. Dieser Punkt markiert den astronomischen Jahresbeginn.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!