40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Brennpunkt
  • » dpa-Nachrichtenüberblick Politik
  • dpa-Nachrichtenüberblick Politik

    Tarifverhandlungen öffentlicher Dienst beendet

    Potsdam (dpa) - Der Tarifstreit im öffentlichen Dienst ist vorbei. Arbeitgeber und Gewerkschaften verhandelten mehr als 14 Stunden in Potsdam. Vor allem die Kommunalen Arbeitgeber hatten sich schwergetan, den Schlichterspruch zu akzeptieren. Jeder Prozentpunkt tue den Kommunen weh, sagte Thomas Böhle, Präsident der Vereinigung der Kommunalen Arbeitgeberverbände. Neben 2,3 Prozent mehr Gehalt wird es mit dem neuen Tarifvertrag auch Regelungen für eine Altersteilzeit geben. Außerdem wurde eine Beschäftigungsgarantie für Auszubildende nach erfolgreicher Prüfung in den Vertrag aufgenommen.

    Sachsen-CDU räumt Fehler bei Sponsoring ein

    Dresden (dpa) - Die CDU in Sachsen hat Fehler im Umgang mit Sponsoring-Paketen für Parteiveranstaltungen eingeräumt. Es sei unglücklich gewesen, Messestand-Besuche des Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich in die Sponsoring-Angebote zu schreiben, sagte der sächsische CDU-Generalsekretär Michael Kretschmer der «Bild am Sonntag». SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles warf der Union Käuflichkeit vor. Die sächsische CDU hatte «Präsentationsangebote» verschickt und darin auch Fotos und Gespräche mit dem Landesvorsitzenden, Ministerpräsident Stanislaw Tillich, versprochen.

    Merkel mahnt Koalition zur Sacharbeit

    Berlin (dpa) - Angesichts fortgesetzten Streits und schlechter Umfragewerte hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Koalition zur Sacharbeit gemahnt. «Es gibt (...) zuviel auch unnötige Diskussionen», sagte sie am Sonntag in der ARD. Die CDU-Vorsitzende forderte zugleich einen Stopp der Unions-Debatte über künftige Bündnisse mit den Grünen. FDP-Chef Guido Westerwelle und andere liberale Spitzenpolitiker setzten ihre Attacken gegen angeblich ausufernden Sozialmissbrauch in Deutschland fort. Die Opposition verlangte ein Machtwort von Bundespräsident Horst Köhler.

    Schäuble im Krankenhaus

    Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) ist im Krankenhaus. Ein Sprecher des Bundesfinanzministerium bestätigte am Sonntag einen Bericht der «Bild»-Zeitung, wonach dem querschnittsgelähmten Minister vor einigen Tagen ein Implantat erneuert worden sei. Die Operation sei zwar gut verlaufen. Da aber die Operationswunde nicht ordentlich verheilt sei, werde am Montag ein weiterer Eingriff nötig. Danach müsse Schäuble vorerst in der Klinik bleiben. Er könne aber seinen Amtsgeschäften vom Krankenbett aus nachgehen.

    Zollitsch gegen «runden Tisch» zu Kindesmissbrauch

    Berlin (dpa) - Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, lehnt einen «runden Tisch» zur Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs von Kindern durch Geistliche ab. Dafür hatte im Streit mit Zollitsch Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger plädiert. Sexueller Missbrauch von Kindern sei kein spezifisches Problem der katholischen Kirche. Es habe weder etwas mit dem Zölibat zu tun, noch mit Homosexualität, sagte Zollitsch der «Welt am Sonntag».

    Unruhen in Jerusalem: Festnahmen auf Tempelberg

    Jerusalem (dpa) - Nach Krawallen jugendlicher Palästinenser hat die israelische Polizei den Tempelberg in Jerusalems Altstadt gestürmt. Palästinenser hätten mehrmals Gruppen von Touristen mit Steinen und Flaschen beworfen, teilte ein Polizeisprecher weiter mit. Anschließend hätten sie sich in der Al-Aksa-Moschee verschanzt. Bei weiteren Unruhen im arabischen Ostteil Jerusalems seien sieben Palästinenser festgenommen und zwei Polizisten verletzt worden. Nach palästinensischen Angaben wurden knapp 30 Demonstranten durch Tränengas verletzt.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!