40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Brennpunkt
  • » dpa-Nachrichtenüberblick Politik
  • dpa-Nachrichtenüberblick Politik

    Härtefall-Katalog ist da - Ohne Brille und Waschmaschine

    Berlin (dpa) - Eine Woche nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes haben sich das Bundesarbeitsministerium sowie Bundesagentur für Arbeit auf einen Härtefall-Katalog für Hartz- IV-Empfänger verständigt. Wie das Ministerium am Dienstagabend in Berlin weiter mitteilte, greift der Leistungsanspruch ab sofort, wenn Hilfebedürftige einen «unabweisbaren, laufenden, nicht nur einmaligen, besonderen Bedarf haben.» Profitieren können von der Härtefall-Klausel unter anderem Rollstuhlfahrer, chronisch Kranke, geschiedene Paare sowie Kinder mit Schulproblemen.

    CDU geht vor NRW-Wahl auf Grüne zu

    Berlin (dpa) - Die CDU geht knapp drei Monate vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen auf die Grünen zu. «Ich hab's immer nur bedauert, dass die Grünen sich in eine Art babylonische Gefangenschaft mit der SPD begeben», sagte der Geschäftsführer der Unions-Bundestagsfraktion, Peter Altmaier, im Deutschlandradio Kultur. Im Saarland arbeite das Jamaika-Bündnis aus CDU, Grünen und FDP «gut». Er hätte sich deshalb gewünscht, dass die Grünen «etwas offener in diese Wahlauseinandersetzung gehen.» An Rhein und Ruhr wird am 9. Mai ein neuer Landtag gewählt.

    USA wollen wieder Atomkraftwerke bauen

    Washington (dpa) - Fast 30 Jahre lang ist in den USA kein Atomkraftwerk mehr gebaut worden - jetzt will Präsident Barack Obama die Kernenergie wieder ankurbeln. Heute sagte er Garantien für Kredite über umgerechnet fast sechs Milliarden Euro zu. Damit sollen die ersten neuen Reaktoren im Bundesstaat Georgia gebaut werden. Obama bezeichnete eine neue Generation sicherer, sauberer Atomkraftwerke in Amerika als wichtigen Bestandteil seiner Reform der Umwelt- und Energiepolitik.

    Atomstreit: Druck auf Iran wächst

    Teheran (dpa) - Der Iran gerät im Streit um sein Atomprogramm weiter in die Defensive. Nach zahlreichen westlichen Ländern hat nun auch Saudi-Arabien «unmittelbare Beschlüsse» gegen den Iran gefordert. Russlands Präsident Dmitri Medwedew reagierte dagegen zunächst zurückhaltend auf ähnliche Forderungen Israels. Der Iran selbst beharrte auf seiner Darstellung, es gebe Bewegung seitens der Weltmächte in der strittigen Frage eines Uranaustausches - dem Knackpunkt im Atomstreit.

    Papst: Missbrauch ist «abscheuliches Verbrechen»

    Rom (dpa) - Papst Benedikt XVI. hat den sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen als «abscheuliches Verbrechen» und schwere Sünde gegen Gott gegeißelt. Angesichts des tausendfachen Missbrauchs in irischen Kircheneinrichtungen forderte der Papst die Bischöfe des Landes auf, sich der entstandenen tiefen Krise «ehrlich und mutig» zu stellen. Sie müssten die Probleme ihrer Kirche entschlossen angehen, wobei sich die «schmerzliche Lage» in Irland nicht so rasch bessern werde, hieß es in einer Mitteilung des Vatikans. Benedikt hatte die irische Bischofskonferenz nach Rom zitiert. Es wurde bei dem außerordentlichen Krisentreffen auf höchster Ebene offensichtlich nicht entschieden, ob nun noch mehr Bischöfe ihren Hut nehmen müssen.

    Vier Festnahmen nach Pune-Anschlag - 10 Tote

    Neu Delhi (dpa) - Nach dem Terroranschlag auf ein Szenelokal in der westindischen Stadt Pune gibt es erste Fahndungserfolge. Vier Tatverdächtige seien festgenommen worden, berichten örtliche Medien. Zwei seien auf Überwachungskamera identifiziert worden. Der Hauptverdächtige werde aber noch gesucht. Bei dem Anschlag auf die «German Bakery» waren am Samstag nach jüngsten Angaben zehn Menschen getötet worden. Das Lokal ist auch bei Ausländern beliebt.

    CPJ: Gefahr für Krisenreporter größer denn je

    New York (dpa) - Ob im Iran, in China, Afghanistan, Somalia oder anderen Konfliktzonen: Die Gefahr für Reporter ist Experten zufolge heute größer denn je. Der Direktor des Komitees zum Schutz von Journalisten, Joel Simon, erläuterte am Dienstag in New York, etliche Medien seien aus Kostengründen dazu übergegangen, für ihre Berichterstattung aus Krisengebieten Ortskräfte zu engagieren. Diesen freien Journalisten fehle im Notfall dann meist der Beistand der Medien.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Jochen Magnus

    Mail | 0261/892-330

    Abo: 0261/9836 2000

    Anzeigen: 0261/9836 2003

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    -3°C - 1°C
    Mittwoch

    1°C - 4°C
    Donnerstag

    4°C - 7°C
    Freitag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!