40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Brennpunkt
  • » dpa-Nachrichtenüberblick Politik
  • dpa-Nachrichtenüberblick Politik

    Körperscanner-Probebetrieb kommt laut Bosbach noch dieses Jahr

    Berlin (dpa) - Der Vorsitzende des Bundestags-Innenausschusses, Wolfgang Bosbach, sieht gute Chancen für einen Probebetrieb der umstrittenen Körperscanner noch in diesem Jahr. Es komme jetzt darauf an, dass sich die Geräte mit modernster Technik auch im praktischen Betrieb bewährten, sagte er der dpa. Der CDU-Politiker versuchte erneut, Bedenken gegen den Einsatz zu zerstreuen. Bei der jüngsten Generation der Körperscanner würden nur noch gesuchte Gegenstände beispielsweise farblich auf einem Bildschirm abgebildet.

    Ab sofort schärfere Kontrollen bei USA-Flügen

    Washington (dpa) - USA-Reisende werden ab heute schärfer an den Flughäfen kontrolliert. Wie die amerikanische Flugsicherheitsbehörde bekanntgab, gibt es für alle Passagiere beim Einchecken stichprobenartige Kontrollen ihres Handgepäcks oder verschärfte Passkontrollen. Reisende aus 14 terrorverdächtigen Ländern würden ausnahmslos in diesem Maße kontrolliert, heißt es. Die Sicherheitsvorschriften treten infolge des vereitelten Anschlags auf eine US-Passagiermaschine beim Landeanflug auf Detroit in Kraft.

    Keine neue Antiterror-Front im Jemen

    Washington (dpa) - Die USA planen keine neue Antiterror-Front im Jemen. Wie der Terrorismusexperte des US-Heimatschutzministeriums, John Brennan, dem TV-Sender Fox News sagte, gebe es keine Pläne, amerikanische Soldaten in das arabische Land zu schicken. Die jemenitische Regierung sei bereit, El Kaida zu bekämpfen. Die USA würden das Land dabei unterstützen. Wegen Anschlagsdrohungen haben die USA und Großbritannien ihre Botschaften im Jemen geschlossen. An der deutschen Botschaft wurden die Sicherheitsvorkehrungen verstärkt.

    Koalition kommt nicht zur Ruhe

    Berlin - Wenige Tage vor den Jahres-Auftakttreffen der Parteien nimmt der Streit in der schwarz-gelben Koalition kein Ende. FDP- Fraktionschefin Birgit Homburger pocht trotz Warnungen aus CSU und CDU darauf, die Bürger vom kommenden Jahr an steuerlich massiv zu entlasten. Höhere Steuern oder Abgaben zur Gegenfinanzierung schloss sie aus. Unionsfraktionschef Volker Kauder verlangt von der FDP, ihren Widerstand gegen eine international abgestimmte Finanztransaktionssteuer aufzugeben.

    Witwe von Nazi-Widerstandkämpfer gestorben

    Washington (dpa) - Die Witwe des 1945 hingerichteten Widerstandskämpfers gegen das Nazi-Regime Helmuth James Graf von Moltke, Freya Gräfin von Moltke, ist tot. Sie starb im Alter von 98 Jahren im US- Bundesstaat Vermont. Wie ihr Sohn Helmuth Caspar von Moltke der dpa sagte, starb die gebürtige Kölnerin am 1. Januar an einer Virusinfektion. Am 8. Januar soll sie in ihrer Wahlheimat beerdigt werden, in der sie seit den 1960er Jahren gelebt hat. Die Familie plant für Anfang März einen Gedenkgottesdienst in Berlin.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Fabian Strunk

    Tel.: 0261 / 892 267

    Kontakt per E-Mail

     

     

    Fragen zum Abo: 0261 / 98 36 2000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    -3°C - 1°C
    Mittwoch

    1°C - 4°C
    Donnerstag

    4°C - 7°C
    Freitag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!