40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Brennpunkt
  • » CSU setzt auf Gespräch Zollitsch mit Justizministerin
  • CSU setzt auf Gespräch Zollitsch mit Justizministerin

    Berlin (dpa). CSU-Chef Horst Seehofer hofft auf eine Entschärfung des Streits zwischen Bundesregierung und katholischer Kirche über die Aufarbeitung sexueller Missbrauchsfälle.

    «Da setze ich jetzt wirklich drauf, dass sich die Justizministerin (Sabine Leutheusser- Schnarrenberger) und der Erzbischof (Robert Zollitsch) zusammensetzen», sagte er am Donnerstag in Berlin. Es gehe darum, miteinander zu reden. «Dies ist ja auch beabsichtigt.» Die FDP- Ministerin hatte der Kirche mangelnde Kooperation mit Strafverfolgungsbehörden vorgeworfen. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz forderte danach eine Entschuldigung mit Ultimatum.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Fabian Strunk

    Tel.: 0261 / 892 267

    Kontakt per E-Mail

     

     

    Fragen zum Abo: 0261 / 98 36 2000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    -3°C - 1°C
    Mittwoch

    1°C - 4°C
    Donnerstag

    4°C - 7°C
    Freitag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!