40.000
  • Startseite
  • » Motorsport
  • » Wittmann bei Formel-3-Auftakt zweimal auf Podest
  • Aus unserem Archiv

    Wittmann bei Formel-3-Auftakt zweimal auf Podest

    Le Castellet (dpa). Volkswagen-Pilot Marco Wittmann aus Fürth vom französischen Signature-Team ist mit einem dritten und einem zweiten Platz in die neue Saison der Formel-3-Euroserie gestartet.

    Beim dritten Wochenend-Lauf im französischen Le Castellet musste er sich nur den beiden Spaniern Daniel Juncadella und Roberto Merhi (beide Prema Powerteam) geschlagen geben. Bereits am Vortag war im zweiten Rennen des Jahres lediglich Merhi schneller als Wittmann. «Wir müssen sowohl an unserer Renn- als auch an der Qualifying-Performance arbeiten, denn Prema ist uns im Moment einen Schritt voraus», sagte der 21 Jahre alte Rennfahrer, der beim ersten Saisonlauf den Sprung aufs Podest verpasst hatte.

    Das Berliner Team Mücke Motorsport hatte die Saison mit einem Zweifachsieg eingeleitet. Der Niederländer Nigel Melker gewann vor seinem schwedischen Stallrivalen Felix Rosenqvist sowie Juncadella. Alle drei sind mit Mercedes-Motoren unterwegs. Juncadella führt nach den ersten drei Rennen die Gesamtwertung an.

    Motorsport Mix
    Meistgelesene Artikel