40.000
  • Startseite
  • » Motorsport
  • » Neuer DTM-Chef Berger will mehr Spektakel bei den Rennen
  • «Noch ein bisschen denken»

    Neuer DTM-Chef Berger will mehr Spektakel bei den Rennen

    Gerhard Berger will die DTM wieder attraktiver machen. Geht es nach dem neuen Chef der Rennserie, soll es künftig mehr Spektakel geben. Beim Auftakt in Hockenheim könnte er mit Neuerungen überraschen.

    Hockenheim (dpa). Gerhard Berger steht wieder im Rampenlicht. Als neuer Chef des Deutschen Tourenwagen Masters soll der ehemalige Formel-1-Fahrer das angekratzte Image der Serie aufpolieren. Am ersten Mai-Wochenende startet die ...

    Lesezeit für diesen Artikel (831 Wörter): 3 Minuten, 36 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net