40.000
  • Startseite
  • » Versicherung erstattet Kommunen die Kosten für "Waldhof"-Bergung
  • Aus unserem Archiv

    Bad EmsVersicherung erstattet Kommunen die Kosten für "Waldhof"-Bergung

    Die Versicherung der Reederei des havarierten Rhein-Säuretankers «Waldhof» muss den betroffenen Kommunen alle Bergungskosten erstatten.

    Die Bergung des Säuretankers an der Loreley
    Der gekenterte Chemietanker «Waldhof» war überladen. (Archiv)
    Foto: DPA

    Bad Ems - Die Versicherung der Reederei des havarierten Rhein-Säuretankers «Waldhof» muss den betroffenen Kommunen alle Bergungskosten erstatten.

    Insgesamt gehe es um mehr als 300.000 Euro, teilte die Rhein-Lahn-Kreisverwaltung am Dienstag in Bad Ems mit. Beteiligt an der Bergung des Schiffes, das am 13. Januar im Mittelrheintal kenterte, waren die Verbandsgemeinden St. Goar-Oberwesel, Rheinböllen, Rhens, Loreley und Braubach, die Städte Lahnstein und Boppard sowie die Kreisverwaltungen Rhein-Hunsrück und Rhein-Lahn. Auch das Technische Hilfswerk (THW) bekomme seine Kosten erstattet.

    Die technisch schwierige Bergung des beim Loreleyhafen von St. Goarshausen havarierten Schiffes zog sich 33 Tage hin.

    Mainzer Rhein-Zeitung
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Wetter in Mainz und Region
    Mittwoch

    16°C - 29°C
    Donnerstag

    14°C - 27°C
    Freitag

    17°C - 29°C
    Samstag

    18°C - 31°C
    Sporttabellen
    Radball

    Alle Sportarten, alle Ligen, alle Plätze im Überblick

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach