40.000
  • Startseite
  • » Tierbestattung: Würdevoller Abschied für Fiffi & Co.
  • Aus unserem Archiv

    MombachTierbestattung: Würdevoller Abschied für Fiffi & Co.

    Viele Haustierhalter haben es sich immer gewünscht, jetzt geht es auch in Mainz. Statt Tierkörperbeseitigungsanstalt bietet Birgit Nehring stilvolle Bestattungen für ihre verblichenen Lieblinge.

    Foto: Bernd Eßling

    Mombach - Freundlich und stilvoll ist das Ambiente, liebevoll, teils skurril sind die Auslagen. Kleine Särge, Urnen aller Formen, Größen und Materialien in Regalen und Vitrinen bis hin zu winzigen Töpfchen, die aber Platz genug für die sterblichen Überreste von Hamster, Kanarienvogel, Meerschweinchen & Co. bieten.

    Nach deren Einäscherung. Und wer die Überreste seines Lieblings immer über dem Herzen tragen möchte, kann sich seine Asche in einen Anhänger für eine Halskette füllen lassen: In der Mombacher Hauptstraße 144 gibt es jetzt eine Helferin und Trösterin für Hinterbliebene, deren geliebtes Haustier von uns gegangen ist, ob Hund, Katze, Vogel oder Kaninchen. Kürzlich eröffnete Birgit Nehring ihr "Anubis"-Tierbestattungsinstitut. Sie bietet einen Komplett-Service rund um die letzte Ruhe vierbeiniger oder gefiederter Familienmitglieder: Einäscherungen, Erdbestattungen, Sterbevorsorge, Abholdienst, Urnen, Särge, Grabsteine und Accessoires. Die Idee hatte die Katzenliebhaberin nicht nur weil sie das Wort "Tierkörperbeseitigungsanstalt" grausam findet, sondern weil für sie die Trauer um ein Haustier, das möglicherweise, 15, 20 Jahre an der Seite der Menschen gelebt hat, nachvollziehbar und selbstverständlich ist. "Diese Tiere sind Partner, sind Freunde gewesen. Die entsorgt man doch nicht einfach so in Budenheim."

    Abschiedsraum als Ort der Stille

    Auch einen "Abschiedsraum" gibt es. Einen Ort der Stille mit Sesseln, Kerzenständern auf einer Kommode über der auf einem großen Bild ein Steg in die Unendlichkeit des Meeres hinaus führt. Auf Wunsch können Rex, Hansi oder Maja hier noch einmal aufgebahrt werden.

    Gerade für Familien sei das Abschiednehmen von Hund, Katze oder Meerschweinchen besonders wichtig, findet Birgit Nehring. "Kinder sehen dann, was mit dem Tier passiert. Der Tod eines Haustiers ist meistens für sie die erste Begegnung mit Sterben.", erklärt die 50-Jährige. Sie arbeitet eng mit Mainzer Tierärzten zusammen, aber auch mit dem Tierschutzverein Mainz, der das Tierheim und den dahinter liegenden Tierfriedhof betreut (siehe Kasten).

    Rund um die Uhr ist Birgit Nehrung abrufbar. "Wenn eine hilflose alte Dame anruft, deren Hund nachts eingeschlafen ist, fahre ich sofort hin", berichtet sie. Gerade bei großen Hunden sei Eile geboten. Wenn die Totenstarre eingetreten sei, würden sie sperrig und ließen sich kaum noch vorschriftsmäßig verpacken. Hinter Ausstellungs- Gesprächs- und Abschiedsraum gibt es einen Kühlraum für die Kadaver. Einmal wöchentlich fährt sie zu einem Tierkrematorium nach Heilbronn. In Mainz habe sie mit ihrem Angebot eine Lücke geschlossen. "Das große Interesse hat mich selbst überrascht. Allein in der vergangenen Woche hätte ich fünf Pferde bestatten können." Doch das gehe in Deutschland nicht. "Wir sind da Entwicklungsland. Pferdebesitzer müssen nach Holland fahren." Die gebürtige Leipzigerin wohnt in Waldalgesheim, was praktisch ist, denn sie bedient neben dem Rhein-Main-Gebiet auch den Rhein-Nahe-Raum. Auf Wunsch holt sie die Tiere mit ihrem Pickup mit Spezialbox, ob daheim oder in Tierarztpraxen oder Tierkliniken ab. Dabei hält sie sich streng an die veterinäramtlichen Vorschriften. Exoten? Reptilien? Schlangen? Gar den so lieb gewonnenen, nun jedoch verblichenen Fisch? "Ich weiß ja noch nicht, was da alles kommen mag. Aber ich kläre im Zweifel immer amtlich ab, welche Tiere ich annehmen darf." Jochen Dietz

     

    Infos: Birgit Nehring, Telefon 06131/1445844 www.anubis-tierbestattungen.de

    Straßenumfrage: Das sagen Mainzer über TierbestattungenAdieu Bello - Ein Blick in die Tierbestattung "Anubis"
    Mainz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Wetter in Mainz und Region
    Donnerstag

    14°C - 26°C
    Freitag

    18°C - 30°C
    Samstag

    17°C - 31°C
    Sonntag

    16°C - 29°C
    Sporttabellen
    Radball

    Alle Sportarten, alle Ligen, alle Plätze im Überblick

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach