40.000
  • Startseite
  • » Rauschen, Brummen, Surren: BASF-Komposition aus Betriebsgeräuschen
  • Aus unserem Archiv

    Rauschen, Brummen, Surren: BASF-Komposition aus Betriebsgeräuschen

    Ludwigshafen (dpa) - Eine außergewöhnliche Komposition hat der Chemieriese BASF zu seinem 150-jährigen Jubiläum im kommenden Jahr in Auftrag gegeben. Die Grundlage sollen 1200 typische BASF-Geräusche bilden, die Mitarbeiter seit Mai weltweit im Unternehmen aufgenommen haben.

    Der Chemieriese BASF zu hat zu seinem 150-jährigen Jubiläum im kommenden Jahr eine Komposition aus Werksgeräuschen in Auftrag gegeben.
    Der Chemieriese BASF zu hat zu seinem 150-jährigen Jubiläum im kommenden Jahr eine Komposition aus Werksgeräuschen in Auftrag gegeben.
    Foto: dpa

    Dazu gehören das Surren der Anlagen, das Brummen von Kaffeemaschinen oder das Rauschen in den Laboren. «Das hört sich ein bisschen skurril an, aber keine Sorge, daraus wird eine richtige Komposition», kündigte Vorstandschef Kurt Bock am Donnerstag an.

    Der britische Komponist Michael Nyman (Musik für «Das Piano») soll aus den Geräuschen ein musikalisches Werk mit dem Titel «Sounds for 150» machen. Erstmals aufgeführt wird die Jubiläumskomposition am 23. April 2015, wenn die BASF mit rund 1000 Gästen in Ludwigshafen offiziell das Jubiläum feiert.