40.000
  • Startseite
  • » Mann fährt am Mainzer Höfchen mit dem Auto in den Brunnen
  • Aus unserem Archiv

    MainzMann fährt am Mainzer Höfchen mit dem Auto in den Brunnen

    Ungewöhnlicher Anblick in der Mainzer Innenstadt: Ein ortsunkundiger Autofahrer aus dem Landkreis Aschaffenburg ist am späten Dienstagabend mit seinem Pkw am Höfchen in den dortigen Brunnen gefahren.

    Ungewollter Zwischenstop.
    Ungewollter Zwischenstop.
    Foto: Polizeidirektion Mainz

    Mainz - Ungewöhnlicher Anblick in der Mainzer Innenstadt: Ein ortsunkundiger Autofahrer aus dem Landkreis Aschaffenburg ist am späten Dienstagabend mit seinem Pkw am Höfchen in den Brunnen gefahren.

    Alkohol war definitiv nicht im Spiel: Der Mann hatte den Brunnen in der Nacht schlichtweg nicht gesehen.
    Alkohol war definitiv nicht im Spiel: Der Mann hatte den Brunnen in der Nacht schlichtweg nicht gesehen.
    Foto: Polizeidirektion Mainz

    Nach eigenen Angaben hatte der 53-Jährige gegen 23.15 Uhr die Ludwigstraße befahren und war in Höhe Höfchen in Richtung Marktplatz abgebogen. Hierbei übersah der Mann offenbar den noch Wasser führenden Brunnen und fuhr hinein. Der Pkw blieb stecken.

    Ein hinzugerufener Abschleppdienst hievte das Fahrzeug wieder aus dem Brunnen und der 53-Jährige konnte anschließend seine Fahrt wieder fortsetzen. Weder am Brunnen noch an dem Pkw war ein Sachschaden entstanden.

    Übrigens: Ein durchgeführter Alkotest verlief definitiv negativ. Das Gerät zeigte 0,00 Promille.

    Letzte Meldung
    Meistgelesene Artikel