40.000
  • Startseite
  • » Hahnstätten: Zu viele Weinbrandkirschen genascht - LKW-Führerschein weg
  • Aus unserem Archiv

    HahnstättenHahnstätten: Zu viele Weinbrandkirschen genascht - LKW-Führerschein weg

    Teure Nascherei: Weil ein Lastwagenfahrer während einer Tour 25 Weinbrandkirschen verzehrt hat, musste er mit zu viel Alkohol im Blut seinen Führerschein abgegeben.

    Hahnstätten - Teure Nascherei: Weil ein Lastwagenfahrer während einer Tour 25 Weinbrandkirschen verzehrt hat, musste er mit zu viel Alkohol im Blut seinen Führerschein abgegeben.

    Wie die Polizei am Dienstag in Diez (Rhein-Lahn-Kreis) mitteilte, war der 47-jährige Fahrer beim Wiegen seines Lasters in einem Kalkwerk in Hahnstätten mit einer Alkoholfahne aufgefallen. Der Wiegemeister verständigte daraufhin die Polizei. Ein Alkoholtest ergab 1,28 Promille.

    Ermittlungen ergaben, dass der Mann zuvor bereits mit seinem Laster beim Rangieren gegen eine Hauswand gekracht war.

    Polizeieinsatz kurios in Koblenzer Goldgrube – „Unbekannte" tauschen Waschmaschine
    Letzte Meldung
    Meistgelesene Artikel