40.000
  • Startseite
  • » Gebrselassies 30-km-Weltrekord anerkannt
  • Gebrselassies 30-km-Weltrekord anerkannt

    Berlin (dpa). Haile Gebrselassie darf sich knapp drei Monate nach seinem vierten Sieg beim Berlin-Marathon nun auch offiziell über seinen 27. Weltrekord freuen. Der Äthiopier war am 20. September nach 30 Kilometern in 1:27:49 Stunden schneller unterwegs als je ein Läufer zuvor.

    Der Leichtathletik-Weltverband IAAF gab am 14. Dezember die Anerkennung dieser Marke als Weltrekord bekannt. Gebrselassie unterbot die alte Bestzeit des Japaners Takayuki Matsumiya vom 27. Februar 2005 um elf Sekunden. In der Schlussphase des Rennens war der Star aus Äthiopien allerdings langsamer geworden und hatte seinen Marathon-Weltrekord in 2:06:08 Stunden um mehr als zwei Minuten verpasst.