40.000
  • Startseite
  • » Britischer Hochspringer Germaine Mason stirbt bei Unfall
  • Olympiazweiter von Peking

    Britischer Hochspringer Germaine Mason stirbt bei Unfall

    Kingston (dpa). Der britischer Hochspringer und Olympiazweite von Peking, Germaine Mason, ist bei einem Motorradunfall auf Jamaika ums Leben gekommen. Das teilte die Polizei in dem Karibikstaat mit.

    Demnach verlor Mason in den frühen Morgenstunden (Ortszeit) in der jamaikanischen Hauptstadt Kingston die Kontrolle über sein Motorrad.

    Der 34-jährige gebürtige Jamaikaner war 2008 für Großbritannien bei den Olympischen Spielen in ...

    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net