40.000
  • Startseite
  • » Kultur
  • » „Rheinlichter“ im Rhein-Museum in Koblenz
  • Aus unserem Archiv

    „Rheinlichter“ im Rhein-Museum in Koblenz

    Das Pastell ist die große Leidenschaft von Andreas Bruchhäuser, kein Pinsel, keine Wischer sind nötig, allein die in Stifte gepressten Pigmente werden direkt auf dem Papier verarbeitet. Sein neues Domizil hat der Künstler hoch über dem Rhein bei Koblenz aufgeschlagen – die Landschaft so unmittelbar vor Augen, fängt er von dort oben faszinierende Stimmungen ein.

    Die ständigen Veränderungen dieser ganz eigenen Flusslandschaft sind immer noch eine Herausforderung für den Maler: Nebel, der vom Fluss aufsteigt, Rauchschwaden aus Häuserkaminen, Sonnenstrahlen, die eine graue Wolke durchbrechen, das Wasser des Flusses in all seinen Erscheinungsformen.

    Selbst die Kälte der Luft kann der Künstler in seinen Werken sichtbar und fühlbar machen. Ihn fasziniert dabei, dass diese Landschaft, insbesondere um Koblenz, sich nicht eindeutig zuordnen lässt, manchmal entstehen geradezu Bilder, die eher an italienische Impressionen erinnern. In der Ausstellung „Rheinlichter“ im Rhein- Museum in Koblenz zeigt Andreas Bruchhäuser den Rhein durch Licht verwandelt und doch realistisch.

    Das Licht des größten deutschen Flusses schimmert am frühen Tage und beim Sonnenuntergang am Abend in allen Farben und fordert geradezu luftige Pastelltöne vom Maler. Den Pastellgemälden von Andreas Bruchhäuser ist anzusehen, dass sie vor Ort entstanden – Bruchhäuser kennt den Rhein, er lebt am Rhein und ist mit dieser Kulturlandschaft emotional verbunden. Die Rheinansichten sind noch bis Anfang Januar in der Ausstellung „Rheinlichter“ im Rhein-Museum in Koblenz zu sehen.

    Info: www.rhein-museum.de

    Kunst & Konzert - in der Rhein-Zeitung am 11.10.20131914 – Welt in Farbe: Farbfotografie vor dem Krieg„Aufgehobene Zeit – Archive als Schatzkammern der Geschichte“
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Melanie Schröder

     

    Kontakt per Mail

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!