40.000
  • Startseite
  • » Kultur
  • » Doppelte Moral
  • Aus unserem Archiv

    Doppelte Moral

    Mit seiner Geschichte über Ganoven, die zu Bürgern werden und Bürger, die Ganoven sind, blies Bertolt Brecht zum Angriff auf die verlogene Doppelmoral der bürgerlichen Gesellschaft. Hits wie „Die Ballade von Mackie Messer“ oder die „Seeräuber-Jenny“ haben noch heute Kultstatus.

    Trotz der revolutionären Gesellschaftstheorie, die hinter dem Stück steht, gerät es wegen seiner gewitzten Fabel, seiner Schärfe und nicht zuletzt wegen der raffinierten und zündenden Musik immer wieder in die Nähe des Musicals.

    Dennoch ist die „Dreigroschenoper“ in manchen Belangen noch immer ein unbequemes Stück, das auf die heutigen Verschiebungen zwischen Bürgern und Nicht-Bürgern ein scharfes Licht wirft. Die „Dreigroschenoper“ wird am Donnerstag, 28. November, 20 Uhr, von der Truppe des Hessischen Landestheaters Marburg in der Josef-Kohlmaier-Halle in Limburg aufgeführt.

    Info: www.stadthalle-limburg.de

    Berühmte OperVerhängnisvoller HandelEigensinniger KünstlerEchte KölnerinnenTrauriges Deutschland
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Melanie Schröder

     

    Kontakt per Mail

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!