40.000
  • Startseite
  • » Kultur
  • » Musik & Konzert
  • » «Rock»-Festivals um einen Tag verlängert
  • «Rock»-Festivals um einen Tag verlängert

    Nürburg/Frankfurt (dpa) - Besucher der beiden Musik-Festivals «Rock am Ring» und «Rock im Park» können sich in diesem Jahr über eine extra lange Open-Air-Veranstaltung freuen.

    Anlässlich ihrer Jubiläen werden beide Festivals einmalig um einen Tag erweitert, wie die Marek Lieberberg Konzertagentur am Montag in Frankfurt mitteilte. Mit einem Großprogramm soll nun vom 3. bis zum 6. Juni am Nürburgring 25 Jahre «Rock am Ring» und auf dem Nürnberger Zeppelinfeld 15 Jahre «Rock im Park» gefeiert werden. Zugleich wurde mit Rage Against The Machine ein weiterer Top-Act für die Zwillingsfestivals angekündigt.

    Bisher hatten als sogenannte Headliner Bands wie Kiss, Muse oder Rammstein festgestanden. Auch Gossip, Jan Delay, Sportfreunde Stiller, Rise Against und Motörhead sollen auftreten. Die Spielpläne würden allerdings erst in den nächsten Wochen bekanntgegeben, sagte eine Sprecherin der Konzertagentur. Für «Rock am Ring» waren zuletzt nur noch wenige Karten zu erhalten, der Veranstalter hatte sogar schon die Karten der Tageskasse in den Verkauf gebracht. Insgesamt würden bei beiden Festivals zusammen etwa 160 000 Besucher erwartet.

    www.rock-am-ring.com

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!