40.000
  • Startseite
  • » Kultur
  • » Kino & TV
  • » Kinonews
  • » Russischer Filmregisseur Wladimir Motyl gestorben
  • Russischer Filmregisseur Wladimir Motyl gestorben

    Moskau (dpa). Der russische Filmregisseur Wladimir Motyl ist im Alter von 82 Jahren nach einem Herzinfarkt in Moskau gestorben.

    Für seinen bekanntesten Film «Die weiße Sonne der Wüste» (1969) hatte Motyl typische Elemente von Wild-West-Filmen nach Zentralasien verlegt und damit einen Klassiker des «Eastern»-Genres geschaffen. Der am 26. Juni 1927 in Weißrussland geborene Regisseur war für gesellschaftskritische Filme wie «Der Wald» (1987) in der Sowjetunion wiederholt mit Drehverbot belegt worden. Er erlebte erst 1997 mit der Verleihung des Staatspreises vollständige offizielle Anerkennung. Am Sonntag sei Motyl in einer Klinik gestorben, teilte die Familie des Künstlers nach Angaben der Agentur Itar-Tass in Moskau mit.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!