40.000

Kultur

Maximilian zu Wied aquarellierte ungeschönt einen Botokuden-Indianer mit seinem Gefangenen. Fotos: Alexander Schmitt, Wolfgang Thillmann/Roentgen-Museum
Ein Indianer am Rhein und ein Prinz in Brasilien Neuwied. Neuland betreten, das war im 19. Jahrhundert groß in Mode. Exotistische Fantasien wurden genährt und bedient, dabei ging es stets auch um das, was der Schriftsteller Daniel Kehlmann mit seinem Buchtitel „Die Vermessung der Welt“ auf den Punkt gebracht hat: Fremde Kulturen sollten nicht nur bestaunt, ... mehr...
Ein Prinz unter Indianern: TV-Doku über Maximilian zu Wied
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Melanie Schröder

 

Kontakt per Mail

Rhein-Zeitung bei Facebook
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!