40.000
  • Startseite
  • » Kino & TV
  • » Filmstarts der Woche
  • » «Zwei Mütter»: Halbdokumentarischer Film über lesbisches Paar
  • Aus unserem Archiv

    Berlin«Zwei Mütter»: Halbdokumentarischer Film über lesbisches Paar

    Katja ist 43 und Isabella 37. Das verheiratete Paar wünscht sich ein Kind. Fast alle Samenbanken und Kliniken in Deutschland sind aus rechtlichen Gründen jedoch nicht dazu bereit, dem lesbischen Paar zu helfen.

    Zwar finden Isabella und Katja dann doch einen Arzt, die Befruchtungsversuche aber klappen nicht. Schließlich geraten die beiden Frauen an Männer, die für Geld ihr Sperma spenden. Die Entscheidung für einen geeigneten Spender und die damit einhergehenden Fragen belasten die Beziehung der Frauen weit mehr, als beide zunächst dachten. Regisseurin Anne Zohra Berrached hat den halbdokumentarischen Film auch mit Laiendarstellern besetzt. Bei der diesjährigen Berlinale wurde «Zwei Mütter» mit dem Dialogue-En-Perspective-Preis bedacht.

    (Zwei Mütter, Deutschland 2013, 79 Min., FSK ab 12, von Anne Zohra Berrached, mit Karina Plachetka, Sabine Wolf)

    Zwei Mütter

    Kinostarts
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Melanie Schröder

     

    Kontakt per Mail

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!