40.000
  • Startseite
  • » Kino & TV
  • » Filmstarts der Woche
  • » Rob Kazinsky steigt bei «Hobbit»-Verfilmung aus
  • Aus unserem Archiv

    Los AngelesRob Kazinsky steigt bei «Hobbit»-Verfilmung aus

    Der britische Darsteller Rob Kazinsky, aus der TV-Serie «EastEnders» bekannt, ist kurzfristig von der «Hobbit»-Verfilmung abgesprungen. In dem Fantasy-Epos sollte er den Zwerg Fili spielen.

    Dem «Hollywood Reporter» zufolge bestätigte Regisseur Peter Jackson, dass der Schauspieler aus familiären Gründen ausgestiegen sei, die nicht näher erklärt wurden. Jackson bedauerte den Verlust von Kazinsky, versicherte aber, dass die Dreharbeiten planmäßig weiterliefen. Bis zum Dreh der Szenen mit Fili werde ein Ersatz gefunden.

    Jackson teilte weiter mit, dass der britische Schauspieler Ian Holm wieder in die Rolle des alten Bilbo Beutlins schlüpfen wird. Der «Herr der Ringe»-Regisseur hatte kürzlich in Neuseeland mit den Dreharbeiten für den Zweiteiler begonnen. Für die 3D-Filme treten auch Elijah Wood, Ian McKellen und Cate Blanchett vor die Kamera.

    «The Hobbit» ist chronologisch vor der «Herr der Ringe»-Trilogie angesetzt. Der britische Autor J.R.R. Tolkien erzählt in der 1937 veröffentlichten Vorgeschichte die Abenteuer des Hobbits Bilbo Beutlin. Dieser gehört einem kleinwüchsigen friedfertigen Völkchen an, das die Fantasiewelt Mittelerde bevölkert.

    Boulevard - Hollywood
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Melanie Schröder

     

    Kontakt per Mail

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!