40.000
  • Startseite
  • » Kino & TV
  • » Filmstarts der Woche
  • » „Power Rangers“: Die jugendlichen Helden sind zurück
  • Neuauflage

    „Power Rangers“: Die jugendlichen Helden sind zurück

    Teenager mit Superkräften - das sind die „Power Rangers“. In den 90er Jahren sorgten sie im TV für Furore, jetzt mischen sie auf der Leinwand mit.

    Power Rangers
    Die «Power Rangers» kämpfen gegen das Böse.
    Foto: Kimberley French/Studiocanal - dpa

    Berlin (dpa). Die „Power Rangers“ sind eine Gruppe von Jugendlichen mit Superkräften. Sie beschützen die Welt vor dem Bösen. Die Abenteuer der „Power Rangers“ waren in den USA erstmals 1993 als Serie beim TV-Sender Fox gezeigt worden und hatten sich unter Teenagern weltweit rasch zum Kult entwickelt.

    Nun kommt ein neuer Kinofilm mit den fünf Teenager-Helden in die Kinos: Ihr Abenteuer beginnt, als zwei von ihnen auf scheinbar alte Fossilien stoßen - tatsächlich aber erwecken sie so eine außerirdische Macht, die die Menschheit auslöschen will. Wie gut, dass die fünf Jugendlichen plötzlich Superkräfte besitzen!

    Die Hauptollen sind mit Jungschauspielern besetzt, darunter RJ Cyler („Ich und Earl und das Mädchen“). In weiteren Rollen sind Elizabeth Banks und „Breaking Bad“-Star Bryan Cranston zu sehen.

    Power Rangers, USA 2017, 115 Min., FSK o.A., von Dean Israelite, mit Dacre Montgomery, RJ Cyler, Naomi Scott.

    Power Rangers

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Melanie Schröder

     

    Kontakt per Mail

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!