40.000
  • Startseite
  • » Kino & TV
  • » Filmstarts der Woche
  • » Heavy Metal-Freundschaft: «Anvil»
  • Aus unserem Archiv

    Heavy Metal-Freundschaft: «Anvil»

    Hamburg (dpa) ­ Auch wenn die kanadische Band Anvil nicht die ganz großen Erfolge erzielen konnte - die Freundschaft ihrer Mitglieder hat alle Probleme überstanden.

    Die Heavy-Metal-Band, die es schon seit Anfang der 1980er Jahre gibt, hatte sich einst den großen Durchbruch erhofft. Im Gegensatz zu den Scorpions, Bon Jovi und anderen aber blieb der Erfolg aus. Dennoch spielte sie weiter, mittlerweile seit mehr als 25 Jahren. Die Musiker mussten sich mit miesen Jobs über Wasser halten, was sie - den Sänger Steve «Lips» Kudlow und den Drummer Robb Reiner - noch mehr verbunden hat. Die Dokumentation «Anvil» von Sacha Gervasi soll nicht nur die Heavy- Metal-Fans ansprechen. Der bewegende Film über Freundschaft, die Höhen, Tiefen und Jahrzehnte überdauert, wird auch andere Zuschauer berühren.

    (Anvil, USA 2008, 80 Min., FSK ab 12, von Sacha Gervasi)

    www.rapideyemovies.com

    Kinostarts
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Melanie Schröder

     

    Kontakt per Mail

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!