40.000
  • Startseite
  • » Kino & TV
  • » Filmstarts der Woche
  • » Chris Boal für Wolfgang Petersens «Old Man's War»
  • Aus unserem Archiv

    Los AngelesChris Boal für Wolfgang Petersens «Old Man's War»

    Frischer Wind für Wolfgang Petersens geplanten Sci-Fi-Film «Old Man's War»: Im Auftrag des Paramount-Studios soll Chris Boal das Drehbuch überarbeiten, berichtet «Variety».

    Wolfgang Petersen
    Wolfgang Petersen plant «Old Man's War» als neues Projekt.
    Foto: Barbara Munker - DPA

    Im vorigen Jahr hatte der «Road to Perdition»-Autor David Self das erste Skript geschrieben. Vorlage ist John Scalzis Roman «Old Man's War» (deutscher Titel: «Krieg der Klone»). Die Story dreht sich um einen 75-jährigen Mann, der nach dem Verlust seiner großen Liebe einwilligt, seinen Körper für ein militärisches Gen-Experiment herzugeben. Er wird in einen jungen Kämpfer verwandelt, der Menschen-Kolonien im Weltraum beschützen soll.

    «Old Man's War» könnte Petersons erster Spielfilm seit «Poseidon» (2006) werden. Der 71-jährige gebürtige Ostfriese («Das Boot», «Der Sturm», «Troja») hatte damals mit dem teuren Katastrophen-Thriller an den Kinokassen Schiffbruch erlitten. Chris Boal, Bruder von «Hurt Locker»-Autor Mark Boal, hat in Hollywood weitere Drehbuch-Projekt in Bearbeitung.

    Boulevard - Hollywood
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Melanie Schröder

     

    Kontakt per Mail

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!