40.000
  • Startseite
  • » Kino & TV
  • » Kinonews
  • » Naturfilm über Kampf gegen Gen-Soja ausgezeichnet
  • Aus unserem Archiv

    WieckNaturfilm über Kampf gegen Gen-Soja ausgezeichnet

    Die Kino-Dokumentation «Raising Resistance» über eine Revolte gegen Gen-Soja in Südamerika hat Deutschlands höchstdotierte Auszeichnung für Naturfilme gewonnen. Seine Regisseure Bettina Borgfeld und David Bernet wurden am Samstag in Wieck bei Stralsund in der Kategorie «Bester Film» des Deutschen Naturfilmpreises 2012 geehrt. Der Hauptpreis des Darßer Naturfilmfestivals ist mit 10 000 Euro dotiert.

    Die WDR/ARTE-Produktion «Raising Resistance» erzählt nach Angaben von Festivalleiter Kai Lüdeke vom Kampf der Campesinos - den Kleinbauern Paraguays - gegen die zunehmende Produktion von genverändertem Soja und den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln. Der Film war im Frühjahr im Kino und wird auch noch im Fernsehen laufen.

    Damit hat nach Angaben der Jury kein klassischer Naturfilm den Preis gewonnen, aber ein Film, der ohne falsches Pathos anregt, den eigenen Lebensstil zu überdenken. Die industrielle Agrarproduktion sei stark von westlichen Bedürfnissen beeinflusst. Der vom Land Mecklenburg-Vorpommern gestiftete Preis ist mit insgesamt 15 000 Euro für mehrere Kategorien Deutschlands höchstdotierter Naturfilmpreis.

    Naturfilmfestival

    Programm Naturfilmfestival

    Kinonews
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Melanie Schröder

     

    Kontakt per Mail

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!