40.000
  • Startseite
  • » Kino & TV
  • » Kinonews
  • » Dokumentarfilmfest spiegelt Veränderungen wider
  • Aus unserem Archiv

    LeipzigDokumentarfilmfest spiegelt Veränderungen wider

    Die Filme des 54. Internationalen Dokumentar- und Animationsfilmfestivals Leipzig spiegeln vor allem die derzeitigen Veränderungen in der Welt wider. «Die Besucher können beispielsweise durch die Augen der arabischen Filmemacher miterleben, was zu den Revolutionen in Ägypten und Tunesien geführt hat», sagte Festivaldirektor Claas Danielsen am Montag kurz vor der Eröffnung.

    Claas Danielsen
    Der Festivaldirektor des Internationalen Festivals für Dokumentar- und Animationsfilme, Claas Danielsen, stellte das Programm der Leipziger DOK-Filmwochen vor.
    Foto: Hendrik Schmidt - DPA

    DOK Leipzig hat bis zum 23. Oktober 341 Filme aus 47 Ländern im Programm. Zu Beginn wird der Dokumentarfilm «Special Flight» gezeigt, in dem es um ein Schweizer Abschiebegefängnis geht. Im vergangenen Jahr kamen rund 35 000 Besucher zum Festival.

    Kinonews
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Melanie Schröder

     

    Kontakt per Mail

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!