40.000
  • Startseite
  • » Kino & TV
  • » Kinonews
  • » Detlev Buck verfilmt Kehlmann-Bestseller in 3D
  • Aus unserem Archiv

    BerlinDetlev Buck verfilmt Kehlmann-Bestseller in 3D

    Erfolgsregisseur Detlev Buck («Männerpension») verfilmt den Weltbestseller «Die Vermessung der Welt» in 3D. Das Drehbuch zum Film hat Buchautor Daniel Kehlmann selbst verfasst.

    Detlev Buck
    Detlev Buck arbeitet mit Daniel Kehlmann zusammen.
    Foto: Soeren Stache - DPA

    Als Schauspieler wurden unter anderem Albrecht Abraham Schuch, Florian David Fitz und Katharina Thalbach verpflichtet, wie die Agentur Wolfgang Werner mitteilte. Die Dreharbeiten sollen noch im Oktober beginnen und bis Januar 2012 laufen. Gedreht wird in Görlitz und Berlin sowie in Österreich und Ecuador. Der Filmstart ist für den 25. Oktober 2012 geplant.

    «Die Vermessung der Welt» ist eine fiktive Doppelbiografie über die ungleichen Wissenschaftler Alexander von Humboldt und Carl Friedrich Gauß. Der 2005 erschienene Roman führte monatelang die Bestsellerlisten an, auch international war er ein riesiger Erfolg. Der Film wird den Angaben zufolge von der Berliner Boje Buck Produktion zusammen mit Lotus Film in Wien produziert. Auch mehrere ARD-Sender sind beteiligt. Verschiedene Medienanstalten fördern das Projekt, allein aus dem Etat von Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) sind 250 000 Euro zugesagt. «Eine historische Komödie dreidimensional gefilmt in der analogen Welt hat es so noch nicht gegeben», so die Agentur.

    Kinonews
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Melanie Schröder

     

    Kontakt per Mail

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!