40.000
  • Startseite
  • » Kino & TV
  • » Kinonews
  • » Beste Literaturverfilmung: Preis für Stephen Daldry
  • Aus unserem Archiv

    Frankfurt/MainBeste Literaturverfilmung: Preis für Stephen Daldry

    Der britische Regisseur Stephen Daldry erhält den diesjährigen Preis der Frankfurter Buchmesse für die beste internationale Literaturverfilmung.

    Stephen Daldry
    Der britische Regisseur Stephen Daldry wird geehrt.
    Foto: Tim Brakemeier - DPA

    Ausgezeichnet wird seine Umsetzung von Jonathan Safran Foers Roman «Extrem laut und unglaublich nah», wie Buchmessen-Direktor Juergen Boos bekanntgab. Die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung wird während der Frankfurter Buchmesse verliehen. Auch seine Filme «Der Vorleser» und «The Hours» basieren auf literarischen Vorlagen.

    «Safran Foers Roman scheint in seiner Vielschichtigkeit und erzählerischen Dichte als kaum verfilmbar», begründete Boos die Entscheidung. Daldry habe keine Literaturadaption geschaffen, sondern «ein ganz eigenes Meisterwerk». Die Laudatio bei der Gala am 12. Oktober in der Frankfurter Alten Oper hält der Hauptdarsteller aus dem «Vorleser», David Kross.

    Hessischer Film- und Kinopreis

    Kinonews
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Melanie Schröder

     

    Kontakt per Mail

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!