40.000
  • Startseite
  • » Kaymer greift in der Wüste nach dem Golf-Thron
  • Aus unserem Archiv

    Frankfurt/MainKaymer greift in der Wüste nach dem Golf-Thron

    Golf-Profi Martin Kaymer kämpft von Donnerstag bis Sonntag beim «Qatar Masters» um die Spitzenposition in der Weltrangliste. Noch liegt der Engländer Lee Westwood (8,75 Durchschnittspunkte) knapp vor dem 26-Jährigen aus Mettmann (8,14).

    Angriff!
    Martin Kaymer hat die Chance, die Nummer eins der Welt zu werden.

    Die Wachablösung kann Kaymer mit einem Sieg in der Wüste um Doha schaffen. Westwood würde dann auch der zweite Rang nicht ausreichen, um die Führung zu verteidigen. Wird Kaymer Zweiter, genügt dem Engländer bereits ein 22. Rang.

    Das Duell der beiden besten Europäer überstrahlt die gute Besetzung bei dem mit 1,8 Millionen Euro dotierten Turnier der europäischen PGA-Tour. Acht der besten 20 der Weltrangliste sind in Katar dabei. Kaymer kommt mit der Empfehlung des Sieges bei den Golf Championships in Abu Dhabi Ende Januar. In Katar war der 31. Rang seine bisher beste Platzierung. Der auf die dritte Weltranglisten-Position abgerutschte Tiger Woods fehlt. Der US-Superstar hat für die «Dubai Desert Classics» vom 10. bis 13. Februar gemeldet.

    Golf News
    Meistgelesene Artikel