40.000
  • Startseite
  • » Brite Poulter erster Finalist bei Golf-Loch-WM
  • Brite Poulter erster Finalist bei Golf-Loch-WM

    Maran (dpa). Der englische Ryder-Cup-Sieger Ian Poulter hat als erster Golfprofi das Finale bei der mit 6,3 Millionen Euro dotierten WGC Matchplay Championship in Arizona erreicht.

    Der Brite deklassierte auf dem Wüstenkurs im Ritz Carlton GC den Spanier Sergio Garcia im Semifinale mit 7&6 und hatte seine Arbeit nach nur 12 Löchern beendet. Die zweite Partie zwischen dem englischen Favoriten Paul Casey und dem Kolumbianer Camilo Villegas musste wegen Dunkelheit unterbrochen werden.

    Nach 18 Löchern lagen beide Kontrahenten wie auch nach dem fünften Extra-Loch noch gleich auf (All Square). Erst beim Nachsitzen im «Sudden Death» wurde entschieden, gegen wen Poulter um das Preisgeld von rund 1,2 Millionen Euro um den Sieg spielt. Während die US-Superstars Tiger Woods und Phil Mickelson im Feld der 64 Starter fehlten, war Deutschlands Golfstar Martin Kaymer bereits in der 2. Runde an dem Südafrikaner Tim Clark gescheitert.