40.000
  • Startseite
  • » Vorrunde News
  • » Neuseeland bangt: Brown mit Schulterbruch
  • Aus unserem Archiv

    MelbourneNeuseeland bangt: Brown mit Schulterbruch

    Neuseeland bangt um die WM-Teilnahme von Vizekapitän Tim Brown. Der Mittelfeldspieler zog sich bei der 1:2- Testspielniederlage in Melbourne gegen Deutschlands WM-Gegner Australien eine Fraktur der Schulter zu. Das teilte der neuseeländische Fußball-Verband auf seiner Homepage mit.

    «Tim ist ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft», betonte Coach Ricki Herbert. «Er macht einen großartigen Job für uns. Sollte er ausfallen, wäre das ein großer Verlust.» Eine Untersuchung in Auckland soll weitere Klarheit bringen. Eine endgültige Entscheidung, ob Brown mit nach Südafrika reist, wird aber nicht vor kommender Woche erwartet. Herbert sei aber hoffnungsvoll, dass es der 29-jährige Brown bis zum Auftaktspiel am 15. Juni gegen die Slowakei schafft - bzw. zum zweiten Gruppenmatch fünf Tage später gegen Titelverteidiger Italien.

    Für Brown wird vorerst ein Ersatzmann ins Trainingslager nach Österreich mitkommen, wohin das Team nun aufbrechen wollte. Dort stehen weitere Testspiele gegen Serbien (29. Mai) and Slowenien (4. Juni) auf dem Programm.

    Fußball-WM Vorrunde Gruppe F News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach