40.000
  • Startseite
  • » Vorrunde News
  • » Griechen setzen gegen Argentinien auf Defensive
  • Aus unserem Archiv

    JohannesburgGriechen setzen gegen Argentinien auf Defensive

    Griechenland will im letzten Gruppenspiel bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika gegen Argentinien mit einer Defensivtaktik zum Erfolg kommen.

    «Wer von uns spielt, wird das machen, was er am besten kann: Gut verteidigen. Also das, was wir wirklich gut machen können», sagte Abwehrspieler Sokratis Papastathopoulos vor Journalisten im griechischen Trainingsquartier. Der Europameister von 2004 benötigt im letzten Spiel der Gruppe B in Polokwane einen Sieg gegen den zweifachen Weltmeister, um ins Achtelfinale einzuziehen.

    «Wir dürfen keine Fehler machen. Wenn du gegen ein Team wie Argentinien spielst, darfst du keine Fehler machen», forderte Papastathopoulos seine Kollegen zu voller Konzentration auf. «Argentinien hat 22 Spieler, die sehr gut sind. Und der 23. ist Messi, der noch darüber hinausragt. Wir werden alles geben. Aber es wird sehr schwer», meinte Pantelis Kapetanos.

    Fußball-WM Vorrunde Gruppe B News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach