Forum

Zurück   Forum Rhein-Zeitung > Foren > Aktuelle Themen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.04.2012, 11:46
Redaktion Redaktion ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.11.2009
Beiträge: 10.589
Standard Hilft Sperrstunde gegen ausufernde Gewalt in Koblenzer Altstadt?

Koblenz - Eine Sperrstunde soll in Koblenz für mehr Ruhe und weniger Krawall und Gewalt sorgen - das fordert zumindest die Polizei. Noch in diesem Jahr sollen Gespräche mit der Stadt geführt werden. Mit der Kriminalstatistik 2011 legte die Koblenzer Polizei in der vergangenen Woche erschreckende Zahlen vor: Seit Jahren nimmt die nächtliche Gewalt auf den Straßen zu, vor allem am Wochenende (die RZ berichtete). Die meist betrunkenen Täter werden immer brutaler.


Zum Artikel: Hilft Sperrstunde gegen ausufernde Gewalt in Koblenzer Altstadt?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.04.2012, 11:46
Olli56068 Olli56068 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2012
Beiträge: 10
Standard

Eine Sperrstunde wäre wirklich ein Schritt zurück in die "Beamten-Stadt" Koblenz.
Außerdem, warum sollen hunderte friedliche Ausgeher wegen ein paar Krawallmachern darunter leiden? Natürlich merke auch ich einen signifikanten Anstieg von Schlägereien und Randale in den letzten Jahren, vorallem im Umkreis der oben bereits erwähnten Großraumdisko, die größtenteils "Party-Atzen" aus dem ländlichen Regionen anzieht.
Aber in einem muss sich Ralf Prestenbach selbst an die Nase packen: Auch ich gehöre zum Stammpublikum des Circus, aber wenn dort wie in jüngster Vergangenheit Konzerte von umstrittenen Acts wie Kollega oder Haftbefehl stattfinden, muss man sich nicht wundern, das man aufeinmal dort Leute sieht, die von selbst nie im Leben in den Circus gegangen wären.....das Programm macht das Publikum!!!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.04.2012, 13:55
DKmurphy72 DKmurphy72 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Tief im Westerwald
Beiträge: 524
Standard

Ja, Haftbefehl.. ich meine, nix gegen Rap, Hip Hop etc... aber Fans dieses komische Offenbacher Vogels haben letztes Jahr aufm Rheinkultur beinahe ne echte Katastrophe ausgelöst, als sie die Bühne stürmten, teile der PA(Musikanlage) inklusive echt schwergewichtiger Boxen von dieser Bühne ins Publikum schmissen...
Der Circus war früher mal echt sehr cool, mit seinen Alternative-Parties, Ska-Nightern usw.. aber mittlerweile gefällts mir da auch nicht mehr wirklich...
Koblenz hatte früher echt mal was zu beiten, ich war sehr oft im Extra, später dann in der Supp-Kultur vorne im Industriegebiet, und heute?? Agostea kannste knicken, diese Art von Sauf-und Tanzbuden liegt mir gaaar nicht... S38, naja.. ab und zu, wenn s programm bzw der DJ stimmt... wäre noch der Gray-Club, den ich derzeit für mich so als einzig coole Location bezeichne... und wie schon erwähnt, warum soll das friedliche Volk Abstriche machen müssen, weil n paar Vollidioten sich nicht benehmen können???
__________________
Als Hirte erlaube mir, zu dienen mein Vater dir, deine Macht reichst du uns durch deine Hand. Diese verbindet uns wie ein heiliges Band, wir waten durch ein Meer von Blut, gib uns dafür Kraft und Mut. In nomine patris et filii et spiritus sancti.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.04.2012, 14:12
fohlenpower fohlenpower ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2012
Beiträge: 3.083
Standard

Ich schliesse mich meinen Vorrednern an. Sperrstunde ist der falsche Weg. Man beschränkt doch damit nur das normale Publikum das einfach nur einen schönen Abend, bzw. Nacht verbringen will.

Diese gewaltbereiten Hirnis ist das doch ziemlich egal. Die fahren dann um 2:00 an eine Tanke kaufen sich literweise Alkohol, besaufen sich sinnlos und pöbeln dann weiter lustig in der Stadt rum. Spätest um 6 sind die dann in einer Kneipe die schon auf hat und fangen dann an zu randalieren.

Hier hilft nur verstärkte Polizeipräsenz, aber dafür ist ja kein Geld da
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.04.2012, 14:36
Entchen_Alfred Entchen_Alfred ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2011
Ort: Rhein-Lahn-Mosel
Beiträge: 798
Standard

"Die Polizei wird der Lage nicht [mehr?] Herr..." "Das OA ist gleicher [bzw. ähnlicher?] Ansicht..."

Vor ein paar Monaten, als hier der Bericht über die Möglichkeit einer City-Streife durch einen engagierten jungen koblenzer Unternehmer gezeigt wurde, klang das aber alles noch gaaanz anders...

Da wurde von Seiten der POL und des OA behauptet, dass sie alles fest im Griff haben und keine Unterstützung wünschen.

Da die City-Streife auf eine Initiative der Geschäftsleute der (Alt-) Stadt zurückzuführen ist und diese die City-Streife des Unternehmers auch komplett selber finanzieren würden, müssen Stadt, OA und POL doch eigentlich nur noch ihr "Ok" an den Unternehmer schicken.

Einen Versuch wäre das allemal wert.
__________________
Ich bin nur verantwortlich für das was ich sage (schreibe), nicht für das, was du verstehst!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.04.2012, 16:07
k.mueller k.mueller ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2011
Beiträge: 32
Standard

Mit einer Sperrstunde als Universitätsstadt endlich wieder in einem Atemzug mit Pusemuckel, Buxtehude und Altötting genannt werden. Koblenz bekäme es sicherlich hin!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.04.2012, 19:06
Bibo Bibo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 621
Standard

Zitat:
Zitat von k.mueller Beitrag anzeigen
Mit einer Sperrstunde als Universitätsstadt endlich wieder in einem Atemzug mit Pusemuckel, Buxtehude und Altötting genannt werden. Koblenz bekäme es sicherlich hin!
Wieso habe ich diesen Beitrag erwartet?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.04.2012, 19:53
Nonkonformist001 Nonkonformist001 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2011
Ort: Koblenz/Rhein
Beiträge: 776
Standard es gibt keine Patentlösung nur dauerhaften Interessenkonflikt´!

Wer ist Schuld an der Misere? Klar, in erster Linie jene Altstadt-Besucher die ihre Verhaltensnormen durch übermäßigen Alkohlgenuß verursacht, überschreiten. Aber sind nicht die zu sogenannten Gastronomen hochstilisierten Schlicht-Gastwirte erheblich Mitschuldige? Wer schenkt denn bis zum `geht nicht mehr`aus? Da haben wir`s wieder, jeder Bürger kann sich nach eigenem Wünschen voll laufen lassen, notfalls bis er nicht mehr Herr seines Verstandes ist. (...)
Also das Gejammere von Seiten der Alkoholverabreicher halte ich für ganz schön scheinheilig! Ich habe vor langer Zeit einen Altstadtwirt gekannt, der hat je nach alkoholisierten ´Fortschrittsgrad´ einfach der bestimmten Person keinen Alkohohl mehr ausgeschenkt, und das wurde auch akzeptiert. Lag wohl an der Autorität die jener Wirt ausstrahlte. Heutzutage geht es doch nur um Umsatzmaximierung, da kann man ein solches Regulieren durch die "Gastronomie" nicht erwarten.

Was tun sprach Zeus?
Es geht wohl nur mit restrektiven Maßnahmen, dem steht aber die Interessenlage jener Bürger gegenüber die sich entsprechend den allgemeinen Normen verhalten.
Nein, ich habe keine schlaue Antwort!
__________________
Ich weiß, dass ich nur eine Winzigkeit weiß !
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.04.2012, 03:12
hein-tirol hein-tirol ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: Trier, Innsbruck, Wels
Beiträge: 210
Standard

Das Problem kann man auch so angehen, indem mehr Polizisten auf Fußstreife sind. Es ist zwar im beheizten Pkw bequemer und man kann besser ausweichen, wenn kurz vor Schichtende eine Schlägerei gesehen wird. Becor man bei der Polizei Stellen abbaut, sollte man den Fuhrpark verkleinern. Auf Fußstreife bekommt man eh mehr mit, als im fahrenden Streifenwagen.
__________________
Wer den Daumen auf dem Geldbeutel hat, hat die Macht!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.04.2012, 03:57
heckmeck heckmeck ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2011
Beiträge: 9
Standard Was für ein Quatsch

Das wird viel bringen. Und wenn dann am anderen Ende der Stadt eine Schlägerei ist soll sich die Fußstreife teleportieren oder was?

Man muss es ja nicht immer übertreiben. Wie wäre es mit einer Sperrstunde um 04:00 Uhr? Das würde vielleicht auch schon helfen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:34 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.