40.000
  • Startseite
  • » Mythos Porsche 911
  • » 35.000 Ersatzteile auf Lager: Eine Werkstatt für alte Porsche
  • Aus unserem Archiv

    35.000 Ersatzteile auf Lager: Eine Werkstatt für alte Porsche

    Rund zwei Drittel aller Porsche-Sportwagen existieren noch heute. Ganz besonders gilt das für die Klassiker der Baureihe 911.

    Ein Blick in die Porsche-Classic-Werkstatt. Foto: Porsche
    Ein Blick in die Porsche-Classic-Werkstatt.
    Foto: Porsche

    Allein bei den Elfern aus den Baujahren 1964 bis 1989 werden heute noch rund 150.000 Fahrzeuge gefahren. Für alle luftgekühlten Porsche 911 bietet Porsche Classic eine werkseitige technische Betreuung vom Ersatzteilverkauf bis zur Komplett-Restaurierung an. Im Vordergrund steht dabei der Erhalt der Einzigartigkeit und Authentizität eines jeden Porsche.

    35.000 Ersatzteile auf Lager

    Aus diesem Grund verschreibt sich Porsche Classic dem Markenwert Tradition. Der Bestand an  Originalteilen, die es bislang nicht mehr gab, wird deshalb kontinuierlich ausgebaut. Aktuell liegen 35.000 Teile auf Lager. Originalität und Qualität sind Grundlage des Teilesortiments. Bezogen werden die Originalteile deshalb von ehemaligen Serienlieferanten oder von neuen Speziallieferanten. Für die Neuanfertigung von Teilen stehen Werksunterlagen wie Originalzeichnungen, detaillierte Beschreibungen sowie ein umfangreiches Musterteilelager zur Verfügung. Abrufbar ist das Originalteilesortiment von Porsche Classic weltweit über die internationalen Handelsorganisationen mit 700 Porsche Zentren.

    In der Porsche-Classic-Werkstatt wird ein Oldtimer auf Vordermann gebracht. Foto: Porsche
    In der Porsche-Classic-Werkstatt wird ein Oldtimer auf Vordermann gebracht.
    Foto: Porsche

    Zur besseren Information bietet die Porsche AG einen Katalog für Porsche Originalteile an. Dieser umfasst alle Fahrzeugmodelle sowie den Tequipment- und Literatur-Katalog. Der Teilekatalog für Porsche Originalteile erscheint zweimal jährlich in Form einer CD-ROM. Enthalten sind PDF-Dateien zur Ansicht der Teile sowie Suchwerkzeug, Fundus und Technikarchiv. Darüber hinaus kümmert sich Porsche Classic auch um die technische Literatur. Rund 800 Bedienungsanleitungen, Garantie- und Wartungshefte sind verfügbar.

    Neben der weltweiten Teileversorgung und der Bereitstellung von technischer Literatur kümmert sich Porsche Classic auch um die Reparatur, Wartung und Restaurierung der Klassiker. Auch die Youngtimer der Typenreihen 964 und 993 sind willkommen.

    Neue Werkstatt repariert alte Autos

    Die Porsche-Classic-Werkstatt in Freiberg am Neckar ist die Anlaufstelle für sämtliche Porsche-Fahrzeuge aus vergangenen Tagen, sei es für einen einfachen Öl-Wechsel, eine Unfallinstandsetzung oder für eine Komplett-Restaurierung. In der Porsche Classic-Werkstatt arbeiten rund 30 Spezialisten an den Automobil-Schätzen. Rund 300 Fahrzeuge werden pro Jahr betreut, darunter bis zu 30 Großprojekte.

    Ein grüner Porsche 911 Turbo mit Boxermotor aus dem Jahr 1972. Foto: Porsche
    Ein grüner Porsche 911 Turbo mit Boxermotor aus dem Jahr 1972.
    Foto: Porsche

    Auf den rund 1500 Quadratmetern ist auch der Karosseriebau samt Lackiererei sowie der Motoren- und Getriebebau für die Porsche-Klassiker beheimatet. Dazu kommt die hauseigene Sattlerei. Im Rahmen einer Komplett-Restaurierung durchläuft die Karosserie ein kathodisches Tauchlackierungsbad, das den bestmöglichen Korrosionsschutz garantiert. Wird das Auto komplett überholt, ist das Fahrzeug zwar technisch wieder wie neu, behält aber seinen ursprünglichen Charakter.

     

    Porsche 911
    Meistgelesene Artikel