40.000

HIZ Versorgung und Verkehr

Mehr Effizienz auf den Straßen

Elektromobilität ist auf dem Vormarsch, und alle großen Autohersteller entwickeln eigenständig fahrende Autos. Werden wir in Zukunft nur noch von fahrerlosen Autos durch die Gegend kutschiert? Und: Wollen wir dann überhaupt wirklich noch ein Auto besitzen, oder reicht es uns, ein Auto bei Bedarf zu bestellen?

Wie sieht unser Straßennetz in 20 Jahren aus? Halten Busse noch in den kleineren Gemeinden? Dürfen wir mit unseren Autos noch in die Innenstadt? Rheinland-Pfalz ist ein Flächenland, und immer mehr Menschen zieht es in die Städte. Wie wird künftig die Versorgung der Menschen gewährleistet, die in abgelegenen Dörfern wohnen? Vielleicht liefern dann Drohnen das Wichtigste.

Welche Dörfer überleben und welche womöglich nicht, wird auch von der Infrastruktur abhängen. Von einer Mittelrheinbrücke könnten etwa die anliegenden Orte profitieren. Dörfer, die es nicht schaffen, wirklich schnelles Internet zur Verfügung zu stellen, werden es dagegen schwer haben, Menschen anzulocken. Ab dem 9. November beschäftigen wir uns hier mit dem Thema "Versorgung und Verkehr" in 20 Jahren.

Anzeige
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst
Charlotte
Krämer-Schick
0261/892325
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Donnerstag

6°C - 16°C
Freitag

3°C - 16°C
Samstag

4°C - 16°C
Sonntag

2°C - 13°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Thema
Weniger Urlaubslust auf Türkei?

Schön, freundlich und günstig, damit lockten bisher die die türkischen Strände vor allem deutsche Familien. Zieht Sie das nach den jüngsten Ereignissen noch?

Rhein-Zeitung bei Facebook
Rhein-Zeitung bei Twitter
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!