40.000
  • Startseite
  • » Brennpunkt
  • » Suzuki - Daten und Fakten auf einen Blick
  • Suzuki - Daten und Fakten auf einen Blick

    Tokio (dpa). Die Suzuki Motor Corporation (SMC) ist mit einer Stückzahl von 2,6 Millionen (2008) der neuntgrößte Autobauer der Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2008/2009 (31. März) erzielten die Japaner weltweit einen Umsatz von 3005 Milliarden Yen (20,9 Mrd Euro).

    Für die erste Hälfte des laufenden Geschäftsjahres vermeldete das Unternehmen einen Umsatz von 1180 Milliarden Yen, 31 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.

    Obwohl Absatz und Umsatz im Vergleich zum vergangenen Geschäftsjahr gesunken sind, schreibt Suzuki zwar noch schwarze Zahlen, nach eigenen Angaben dank Kostensenkungsmaßnahmen und geringeren Investitionen. Allerdings ging der Nettogewinn im 1. Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres drastisch zurück, von 34,2 auf 12,5 Milliarden Yen. Schon im Vorjahr hatte Suzuki einen Gewinneinbruch verbucht, von 80,3 auf 27,4 Milliarden Yen. Für das laufende Geschäftsjahr werden nur noch 15 Milliarden Yen erwartet.

    Weltweit sind mehr als 50 600 Mitarbeiter bei Suzuki beschäftigt - rund 350 in Deutschland. Der nach eigenen Angaben weltweit führende Anbieter im Minicar-Segment verkaufte im Geschäftsjahr 2008/2009 rund 2,3 Millionen Autos sowie 3,35 Millionen Motorräder und Quads. Allein in Deutschland wurden 2008 rund 36 840 Fahrzeuge zugelassen - 1,3 Prozent mehr als 2007. Das Unternehmen verfügt über 35 Produktionsstätten in 23 Ländern, neben dem Mutterland Japan unter anderem in Indonesien, Indien, China, Thailand und Spanien.