40.000
  • Startseite
  • » Brennpunkt
  • » Nach Massencrash: Ein Lastwagen brennt noch immer
  • Aus unserem Archiv

    KavelstorfNach Massencrash: Ein Lastwagen brennt noch immer

    Rund 18 Stunden nach dem Massencrash auf der Autobahn 19 südlich von Rostock brennt noch immer ein Lastwagen. Ob es sich dabei um den verunglückten Gefahrguttransporter handelt, konnte der Polizeisprecher am Samstagmorgen nicht sagen.

    Inzwischen seien alle knapp 30 ausgebrannten Autos geräumt, die Beseitigung der vier Lastwagen werde aber noch dauern. Bei dem Unfall waren acht Menschen getötet und 131 verletzt worden - zunächst war von 139 Verletzten die Rede gewesen. 44 davon mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Ursache für den Massencrash war ein Sandsturm, der den Autofahrern plötzlich die Sicht nahm.

    Wie der Polizeisprecher weiter sagte, werde die Autobahnmeisterei versuchen, im Laufe des Tages die Fahrbahn Richtung Berlin wieder zu öffnen. Dann könne dort jeweils einspurig der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeführt werden kann. Die Reparatur der anderen Fahrbahn könne noch mehrere Tage dauern, sagte er. Laut Autobahnmeisterei sei der Beton der Fahrbahn unter dem ausgebrannten Gefahrguttransporter bis zu fünf Zentimeter völlig zerstört, er sei «thermisch zersetzt.»

    Brennpunkt
    Meistgelesene Artikel