40.000
  • Startseite
  • » Brennpunkt
  • » Extra: Wenn Reiche schenken
  • Aus unserem Archiv

    StockholmExtra: Wenn Reiche schenken

    Auch royale Hochzeitspaare sollten sich über kleine Geschenke freuen. So sah es wohl eine Abordnung der äußerst wohlhabenden schwedischen Gemeinde Danderyd.

    Sie überreichte Kronprinzessin Victoria und ihrem Bräutigam Daniel Westling am Freitag bei einem Empfang einen Brotröster als Hochzeitsgeschenk. Wie die Nachrichtenagentur TT weiter berichtete, war der Toaster in Dunkelblau gehalten und mit dem Wappen der Kommune «geschmückt».

    Danderyd vor den Toren Stockholms gilt als eine der reichsten Kommunen Schwedens. Hier leben Milliardäre wie Angehörige der Wallenberg-Dynastie, Ex-Abba-Sänger oder auch Ministerpräsident Fredrik Reinfeldt.

    Tiefer in die Tasche für das Hochzeitsgeschenk griff das eher ärmliche Provinzstädtchen Ockelbo, wo Westling aufgewachsen ist. Braut und Bräutigam bekamen je eine Volkstracht nach Maß und alle Kinder in Ockelbo ein jährliches Sommerlager geschenkt.

    Brennpunkt
    Meistgelesene Artikel