40.000
  • Startseite
  • » Brennpunkt
  • » Bericht: Trinidad erhält Haftbefehl für Ex-FIFA-Vize Warner
  • Aus unserem Archiv

    Port-of-SpainBericht: Trinidad erhält Haftbefehl für Ex-FIFA-Vize Warner

    Die Behörden von Trinidad und Tobago haben laut Medienberichten einen Haftbefehl für den früheren FIFA-Vizepräsidenten Jack Warner erhalten. Das US-Justizministerium habe die Auslieferung Warners beantragt, wurde der Staatsanwalt Garvin Nicholas von der Zeitung «Trinidad Express» zitiert.

    Jack Warner
    Jack Warner aus Trinidad und Tobago gehört zu den Beschuldigten in diversen Korruptionsverdachtsfällen.
    Foto: Alva Viarruel/Archiv - dpa

    Den Angaben zufolge wird der Antrag derzeit von der örtlichen Polizei geprüft. Warner hatte nach den Festnahmen von sieben FIFA-Funktionären in Zürich in einem Fernsehinterview noch seine Unschuld beteuert.

    In den USA laufen seit längerer Zeit Untersuchungen des FBI gegen ehemalige FIFA-Offizielle. Der frühere US-Verbandschef Chuck Blazer und Warner gehören zu Beschuldigten in diversen Korruptionsverdachtsfällen. Blazer bekannte sich bereit schuldig. Das US-Justizministerium beschuldigt insgesamt 14 Personen, darunter neun Fußball-Funktionäre, des organisierten Verbrechens und der Korruption.

    Bericht Trinidad Express, Engl.

    Elf FIFA-Funktionäre gesperrt - UEFA zückt RotRussland kritisiert US-Ermittlungen in der Schweiz
    Brennpunkt
    Meistgelesene Artikel