40.000
  • Startseite
  • » Brennpunkt
  • » Österreich muss Flüchtlinge in Zelten unterbringen
  • Aus unserem Archiv

    WienÖsterreich muss Flüchtlinge in Zelten unterbringen

    Angesichts der hohen Zahl von Flüchtlingen und Asylbewerbern muss Österreich nun Zelte für die Schutzsuchenden aufstellen. An drei Standorten in Stadt und Land Salzburg sowie in Linz sollen Zeltlager für jeweils bis zu 100 Menschen entstehen, berichteten die Behörde.

    Das eigentlich bevorzugte Aufstellen von Containern hätte zu lange gedauert, hieß es. Die Zahl der Flüchtlinge speziell aus Syrien und Afghanistan hatte diese Woche noch einmal zugenommen. Insgesamt baten seit Jahresanfang mehr als 14 000 Menschen in Österreich um Asyl, ein Plus zum Vorjahreszeitraum von 159 Prozent. 

    Unterdessen geht in der Alpenrepublik die Suche nach Privat-Unterkünften für die Flüchtlinge weiter. Außerdem soll geklärt werden, ob Kirchen und Kasernen Zuflucht bieten könnten. 

    Brennpunkt
    Meistgelesene Artikel