40.000
  • Startseite
  • » Weltmeister Gamboa siegt im Eil-Tempo
  • New YorkWeltmeister Gamboa siegt im Eil-Tempo

    Box-Weltmeister Yuriorkis Gamboa aus dem Hamburger Arena-Stall hat für seine erfolgreiche Titelverteidigung gerade 5:35 Minuten benötigt.

    Der Kubaner bezwang in der Nacht zum Sonntag (Ortszeit) im Madison Square Garden in New York Rogers Mtagwa aus Tansania durch K.o. in der zweiten Runde und ist damit weiterhin WBA-Weltmeister im Federgewicht. Gamboa hatte seinen Gegner dreimal zu Boden geschickt. «Das war wieder mal einfach nur sensationell», sagte Promoter Ahmet Öner. «Was Gamboa zeigt, ist Boxen vom anderen Stern.»

    Am 27. März wird der Kubaner in der Sporthalle Hamburg in den Ring steigen. Sein Gegner steht noch nicht fest. Hauptkampf ist das Schwergewichts-Duell zwischen Steffen Kretschmann aus Halle an der Saale und dem Russen Denis Bachtow.

    In einem weiteren Kampf in New York entthronte Juan Manuel Lopez aus Puerto Rico den WBO-Federgewichtsweltmeister Steven Luevano aus den USA durch technischen K.o. in der siebten Runde. Lopez ist ein möglicher Gegner für Gamboa in einem Titelvereinigungskampf. «Ich glaube schon, dass unsere Wege sich demnächst kreuzen», sagte Lopez.

    Artikel drucken
    Boxen News
    Meistgelesene Artikel