40.000
  • Startseite
  • » Charr kampfbereit: «Klitschkos Karriere beenden»
  • Aus unserem Archiv

    KölnCharr kampfbereit: «Klitschkos Karriere beenden»

    Schwergewichts-Boxer Manuel Charr fühlt sich gerüstet für das Duell gegen Weltmeister Vitali Klitschko am 8. September in Moskau.

    Gegner
    Vitali Klitschko (r) posiert mit einem Pappaufsteller von Manuel Charr.
    Foto: Sergei Ilnitsky - DPA

    «Ich möchte die Karriere von Vitali Klitschko beenden und meinen eigenen großen Durchbruch schaffen», sagte der in Beirut geborene Deutsche bei einer Pressekonferenz im Anstoßkreis des Kölner RheinEnergieStadion. Zu dem Kampf um die Krone des Verbandes WBC werden in Moskau mehr als 30 000 Zuschauer erwartet.

    Der in Köln lebende 27 Jahre alte Charr ist in 21 Profikämpfen unbesiegt. Das Duell gegen Klitschko sei das bisherige Highlight seiner Laufbahn. «Ich freue mich auf die Chance meines Lebens», meinte Charr. Kampfgeist und Nehmerqualitäten bezeichnete er als seine Stärken. Von seiner Kampfbörse will der Boxer seiner Mutter eine Einbauküche kaufen.

    Das WM-Duell gegen seinen deutschen Herausforderer ist möglicherweise Klitschkos Abschiedskampf. Am 28. Oktober nimmt er als Vorsitzender der Partei UDAR an den ukrainischen Parlamentswahlen teil. Der 41 Jahre alte Klitschko hatte angekündigt, dass er die Fortsetzung seiner Karriere vom Ausgang der Wahlen abhängig mache.

    Boxen News
    Meistgelesene Artikel